ABOUT dRAM

Digital Rail Asset Management

Digitalisierung von Anschlussbahn- und Bahnterminalmanagement

Die Digitalisierung sämtlicher Prozesse in der Verwaltung und dem Betrieb der Bahnanlagen eines Verlade- oder Verschubterminals erhöhen die Effizienz und damit die Verfügbarkeit, reduziert Ausfälle und Stillstände und minimiert mögliche Quellen für Fehlentscheidungen und damit zusammenhängende Ertragsausfälle. 

TOOL dRAM

Das auf Basis von Anforderungen aus der Praxis entwickelte Software Tool „dRAM“ unterstützt bei der Lösung der verschiedenen Aufgaben wie der Dokumentation der Anlagen, Planung von Wartungsarbeiten, zentrale Verfügbarkeit von Betriebsanweisungen und Kommunikation zwischen den internen und externen Stakeholdern.

DIGITALER ZWILLING

Das Tool basiert auf der Erfassung der Gleisanlagen der Anlage sowie weiteren betriebsrelevanten Einbauten und Überführung in ein digitales Modell („digitalen Zwilling“). Auf dieses Modell und sämtliche weiteren Daten und Informationen kann über eine grafikfähige Web-Schnittstelle mit einem Standard-Browser jederzeit zugegriffen werden.

Zentrales Usermanagement

Über ein selektives User-Management sind die Informationen jederzeit aktuell und up-to-date und stehen allen Betroffenen zentral zur Verfügung. Das System ist frei skalierbar und für Anlagen mit einigen Gleisen bis hin zu großen Verschub-, Werks- oder Ladeterminals einsetzbar.

CLOUD SERVICE

Durch die Verfügbarkeit „Cloud-Service“ sind keine kundenseitigen Installationen notwendig. Damit entfällt auch der Prüfungs- und Freigabeaufwand seitens der internen IT-Security, Aufwand für Updates und Unsicherheiten nach Betriebssystem-Updates. Erweiterungen und Neue Funktionen stehen sofort nach Verfügbarkeit am zentralen dRAM-Servicehost den Anwendern zur Verfügung. Das System ist auf die genauen Bedürfnisse der Anwender modular zugeschnitten und kann entsprechend gestiegenen Anforderungen jederzeit angepasst und entsprechend skaliert werden.

TOOL dRAM

Das auf Basis von Anforderungen aus der Praxis entwickelte Software Tool „dRAM“ unterstützt bei der Lösung der verschiedenen Aufgaben wie der Dokumentation der Anlagen, Planung von Wartungsarbeiten, zentrale Verfügbarkeit von Betriebsanweisungen und Kommunikation zwischen den internen und externen Stakeholdern.

ZENTRALLES USERMANAGEMENT

Über ein selektives User-Management sind die Informationen jederzeit aktuell und up-to-date und stehen allen Betroffenen zentral zur Verfügung. Das System ist frei skalierbar und für Anlagen mit einigen Gleisen bis hin zu großen Verschub-, Werks- oder Ladeterminals einsetzbar.

DIGITALER ZWILLING

Das Tool basiert auf der Erfassung der Gleisanlagen der Anlage sowie weiteren betriebsrelevanten Einbauten und Überführung in ein digitales Modell („digitalen Zwilling“). Auf dieses Modell und sämtliche weiteren Daten und Informationen kann über eine grafikfähige Web-Schnittstelle mit einem Standard-Browser jederzeit zugegriffen werden.

CLOUD SERVICE

Durch die Verfügbarkeit „Cloud-Service“ sind keine kundenseitigen Installationen notwendig. Damit entfällt auch der Prüfungs- und Freigabeaufwand seitens der internen IT-Security, Aufwand für Updates und Unsicherheiten nach Betriebssystem-Updates. Erweiterungen und Neue Funktionen stehen sofort nach Verfügbarkeit am zentralen dRAM-Servicehost den Anwendern zur Verfügung. Das System ist auf die genauen Bedürfnisse der Anwender modular zugeschnitten und kann entsprechend gestiegenen Anforderungen jederzeit angepasst und entsprechend skaliert werden.

0
ASSETS
0
TRACKS
0
SWITCHES
0
SITES
de_DEGerman
en_USEnglish de_DEGerman